Schildkröten als Souvenir aus der Feriendestination?

Erwerben Sie keine Schildkröten im Ausland. Für jede der dort gekauften Schildkröten, werden weitere Tiere aus dem natürlichen Lebensraum entnommen.  >

Aktuelle Veranstaltungen   >

28.05.2015 / - Exkursion Futterpflanzen im Freiland, Ruth Huber ...
   IG Schildkrötenfreunde Aargau, ?

28.05.2015 / 19:30 Les joies et les peines d'une comportementaliste animale., Tamara Fretz ...
   Section Estromandie, Rest. des Bains, route de Berne 1, 1580 Avenches

29.05.2015 / 20:00 Wie die Schildkröte zu ihrem Panzer kam., Prof. Dr. Torsten Scheyer, Paläonto ...
   Sektion Ostschweiz, Hotel-Rest. Sonne, St. Gallerstr. 22, 9200 Gossau

30.05.2015 / - Vereinsreise in den Natur- und Tierpark Goldau., - ...
   Sektion Bern, Goldau

06.06.2015 / - Futtersuche mit Judith von Arx., - ...
   Schildkrötenfreunde Mittelland, ?

Schildkröten in Menschenobhut   >

Schildkröten sind sensible und nicht leicht in Menschenobhut zu haltende Wildtiere. Alle Schildkrötenarten sind vom Aussterben stark bedroht. Sie sollen nur gehalten werden, wenn eine artgerechte und dauernde Pflege gewährleistet werden kann. Die SIGS kann aufgefundene oder nicht mehr erwünschte Tiere nur in ihren Auffangstationen unterbringen, wenn freie Plätze vorhanden sind.

Minimal-invasive Kastration von männlichen Sumpf- und Landschildkröten   >

Die SIGS unterstützt private Schildkrötenhalter mit einem kleinen finanziellen Beitrag, welche ihre männliche(n) Sumpf- oder Landschildkröte(n) an der Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere der Vetsuisse-Fakultät Universität Zürich kastrieren lassen möchten.